ADVANCED THREAT DEFENSE

Mehrschichtiger Ansatz zum Schutz vor E-Mail-Gefahren

90 % der Betriebsgefahren beginnen mit einer E-Mail. Verteidigen Sie Ihre Nutzer noch heute. Schützen Sie Ihr gesamtes Unternehmen durch Anti-Phishing-Feeds vor Phishing, Malware, Spam und Spoofing – ohne Gebühren pro Nutzer.

Schützen Sie Ihre Mitarbeiter vor bösartigen E-Mails – rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche

Auf jedem Gerät


ADVANCED THREAT DEFENSE WEHRT EXTERNE E-MAIL-GEFAHREN AB

Spam-Filter


Halten Sie Malware, Spyware, Spam & Viren fern.

Phishing-Schutz


Advanced Threat Defense für E-Mail-Links.

Business Email Compromise


Stoppen Sie Whale-Phishing und Domain-Name-Spoofing.

E-Mails ahnungsloser Mitarbeiter stehen unter ständigem Angriff


Welcher ahnungslose Mitarbeiter bringt unbewusst Ihr Unternehmen in Gefahr?

Die Zahlen sagen alles


 

E-Mail ist der wichtigste Vektor für komplexe Bedrohungen, die auf Ihr Unternehmen abzielen. Heutzutage sind eher Personen als Infrastrukturen das Ziel.

Angriffe wie Malware, Ransomware und Phishing werden jeden Tag häufiger und immer ausgeklügelter.

Die Frage ist nicht OB, sondern nur WANN.

Gehen Sie kein Risiko ein


 

Warum das nächste Ziel auf der Liste der Hacker sein?

Schützen Sie Ihr gesamtes Unternehmen per Echtzeit-Anti-Phishing-Software vor Phishing, Malware, Spam und Spoofing.

Unsere Klassifizierungs-Engine erkennt und wehrt diese Bedrohungen mit höchster Genauigkeit in Echtzeit ab.

Advanced Threat Defense ist eine Komplettlösung, die alle benötigten Funktionen zum Schutz Ihrer Benutzer enthält.

Schützen Sie Ihre Organisation vor Spam, Malware, Ransomware, Phishing und bösartigen Anhängen –ohne Gebühren pro Nutzer.

Schlafen Sie ruhig, indem Sie wissen, dass der nächste unschuldige Fehler dieses einen Mitarbeiters nicht in einer Katastrophe für Ihr Unternehmen enden wird.

Business Email Compromise (BEC)

Finanzieller Cyber-Betrug ist weltweit auf dem Vormarsch und es gibt neue Schlupflöcher in der Geschäftsinfrastruktur, die bei Organisationen ohne Enterprise-E-Mail-Sicherheit entdeckt und ausgenutzt werden.

Der Kern von Business Email Compromise (BEC) ist eine moderne Variante des ältesten Tricks von Abzockern – die Kunst der Täuschung.

Die Motivation für BEC ist in der Regel finanzieller Natur, mit dem Endziel, einen Mitarbeiter mit Zugang auf die Finanzen eines Unternehmens zur Tätigung von Überweisungen an Bankkonten zu bringen, bei denen der Mitarbeiter davon ausgeht, dass diese Konten vertrauenswürdigen Geschäftspartnern gehören. Allerdings endet das Geld stattdessen auf den Konten von Kriminellen.

Diese Angriffe und die verwendeten Techniken sind sehr ausgeklügelt. Advanced Threat Defense schützt Sie vor diesen Phishing-Angriffen.

E-Mail ist der wichtigste Vektor für komplexe Bedrohungen, die auf Ihr Unternehmen abzielen.
Denken Sie daran – heutzutage sind eher Personen als Infrastrukturen das Ziel.

DuoCircle Advanced Threat Defense Suite

Wenn Sie sich für Advanced Threat Defense anmelden, erhalten Sie alle unten aufgeführten E-Mail-Schutzlösungen.

Spam-Filter

Link-Klick-Schutz

Nachrichtenwiedergabe

E-Mail-Backup MX

DKIM-signiertes SMTP

Schutz vor Datenverlust

Spear-Phishing & gespoofte Domain-Namen


 

Traditionelle Spam-Filter haben mit diesen neuen Angriffen zu kämpfen und Ihr Unternehmen sieht sich Risiken ausgesetzt.
Wir haben Advanced Threat Defense als mehrschichtigen Ansatz der Nachrichtensicherheit eingeführt.

Spear-Phishing

Betrügerische E-Mails, die von einem vertrauenswürdigen Absender zu stammen scheinen, fordern Opfer dazu auf, vertrauliche Informationen an die BEC (Business E-Mail Compromise)-Täter weiterzugeben.

Dazu können Namen interner Personen, deren Durchwahlen oder andere Informationen zählen, die die Spear-Phishing-E-Mails noch legitimer erscheinen lassen.

Dabei könnte es sich um Fragen zu Buchführungspraktiken handeln, welche Software für die Buchhaltung verwendet wird oder sogar, ob ein Geschäftsführer an einer Konferenz teilnimmt.

Gespoofte Domain-Namen

Dezente Variationen legitimer Adressen lassen Opfer glauben, dass die Fake-Konten legitim sind.

Das Opfer glaubt, es korrespondiere mit dem Geschäftsführer, was nicht der Fall ist. Und wenn eine Überweisungsaufforderung empfangen wird, kommt das Opfer dieser meist nach und fällt damit durch gespoofte Domain-Namen auf Phishing herein.

Malware

Malware wird verwendet, um in Firmennetzwerke einzudringen und Zugriff auf legitime E-Mail-Unterhaltungen über Rechnungen zu erhalten.

Malware verschafft Kriminellen durch E-Mail-Sicherheitslücken außerdem unerkannten Zugriff auf Daten von Opfern wie z.B. Passwörter und Bankkontoinformationen.

Hierbei könnte es sich auch wieder um Fragen wie Buchführungspraktiken, für die Buchhaltung verwendete Software oder die Teilnahme eines Geschäftsführers an einer Konferenz handeln.

Alle Advanced Threat Defense-Pakete beinhalten

Fortschrittlicher Malware- und Ransomware-Schutz
Unbegrenzte Anzahl an Nutzern
Unbegrenztes Volumen für eingehende Nachrichten
Spam-Filter
Domain-Name-Spoofing-Schutz
Blockierung bösartiger Anhänge
Aktivitätsprotokolle
Echtzeit-Zugriff auf die E-Mail-Warteschlange und Klick-Berichte
Intelligente Quarantäne
30-Tage-Backup-Warteschlange mit MX-Backup-Dienst
Support per E-Mail, Chat und Telefon rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche

Pin It on Pinterest